Polytrade übernimmt den exklusiven Vertrieb des Trägersystems SopharTops

„Wirkstoffe bioverfügbar machen“

2020 Februar - Anlässlich der Incosmetics 2020 in Barcelona gibt die Polytrade Global GmbH (Frankfurt am Main) bekannt, dass sie zukünftig die dermalen Trägersysteme „SopharTops“ der Firma Sopharcos (Steinau) vertreibt.

Seit über 25 Jahren hat die Polytrade Global GmbH Erfahrungen im weltweiten Handel. Dabei liegt der Fokus schon lange nicht mehr ausschließlich auf dem Gebiet  des Chemikalienhandels. 2018 entschloss sich Polytrade, neue Märkte zu erschließen -  darunter den Kosmetikbereich. Das Hauptaugenmerk lag dabei auf neuartigen und innovativen Produkten wie „Neosilk Kollagen“, gewonnen aus Seidenkokons.

Auf der Suche nach Weiterentwicklungen ist die Polytrade Global GmbH auf die Firma Sopharcos gestoßen. Ziel war es das „Neosilk Kollagen“ in einem Trägersystem zu verkapseln, um die Penetration des Wirkstoffs in die Haut zu ermöglichen. Über dieses Projekt ist eine partnerschaftliche Zusammenarbeit entstanden, was letztlich zu der Entscheidung führte, Sopharcos-Produkte in den exklusiven Vertrieb der Polytrade Global GmbH aufzunehmen.
Dr. Gabriele Blume arbeitet seit über 25 Jahren im Bereich der dermalen Trägersysteme. Schwerpunkt war die Verkapselung von kosmetischen Wirkstoffen in unterschiedliche Trägersysteme, was in zahlreiche Patentenanmeldungen mündete.

2010 gründete Dr. Gabriele Blume die Firma „Sopharcos“ als Spezialist für dermale Carrier-Systeme. Grundlage war die Entwicklung von zwei neuartigen Trägersystemen zum Transport von Wirkstoffen in die Haut. Eines ist optimiert für die Verkapselung von wasser- und schwer löslichen Substanzen sowie ein weiteres für öllösliche Wirkstoffe und Öle. Beide Systeme werden unter dem Handelsnamen "SopharTops" vertrieben und sind in Europa sowie in den USA patentiert. Ein besonderes Plus von Sopharcos ist die enge Zusammenarbeit mit der Pharmazie der Friedrich Schiller Universität Jena.

„Die Frage nach der Wirksamkeit von Inhaltsstoffen wird in der Kosmetik immer bedeutender. Für uns war es wichtig, eine Antwort auf die Frage zu finden wie das Kollagen und andere hochmolekulare Substanzen die Hautbarriere passieren können und somit die Bioverfügbarkeit in tieferen Hautschichten und Haarfollikeln sichergestellt werden kann“, so Eduard Albrecht, Geschäftsführer der Polytrade Global GmbH.

In zahlreichen Tests konnte nachgewiesen werden, dass die „SopharTops“ im Vergleich zu herkömmlichen Liposomen eine höhere Verkapselungseffizienz und ein intensiveres Penetrationsvermögen in die Haut aufweisen. Diese positiven Eigenschaften können bei gleicher Effektivität zu einem geringeren Einsatz von Wirkstoffen führen.

Das Produktportfolio der SopharTops umfasst Produkte wie Grüntee Extrakt, Koffein plus, Niacinamide, Q10, Tocopherol und Kollagen wieder. Darüber hinaus können Kunden auch individuelle Produkte auf Anfrage verkapseln lassen. „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und darauf, unsere neu hinzugewonnen Produkte erstmals auf der in Incosmetics in Barcelona vorstellen zu können“, so Eduard Albrecht.